Leben1
Leben161794b

Reiki

REIKI (sprich: Reekie) bedeutet die universelle und unerschöpfliche Lebensenergie, die uns umgibt. Sie ist auch als Chi oder Prana bekannt. Diese Energie ist eine natürliche Heilungsenergie, die durch das Auflegen von Händen an andere Menschen weiter gegeben wird. Ist ein Mensch ausreichend von Lebensenergie durchströmt, geht es ihm auf allen Ebenen gut.

Der REIKI - Gebende ist Kanal für diese Energie, die als harmonisierende und heilende Kraft wirkt. Das Auflegen der Hände auf betreffende Körperbereiche folgt der Intuition und ohne Konzentration, alles andere geschieht von selbst. Energietherapien – egal mit welchem Namen und aus welcher Kultur, verfolgen nie spezielle Absichten. Sie sind ohne Konfession, ein Angebot des Gebenden an den Empfänger, wenn er das möchte. Durch Empfangen von REIKI werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, es kann Heilung auf allen Ebenen stattfinden. Zudem kann REIKI schulmedizinischen Therapien sowie psychotherapeutische Maßnahmen hilfreich unterstützen, jedoch nicht ersetzen.

Mit jeder REIKI - Behandlung werden die Selbstheilungskräfte angeregt, der Behandelte kann immer mehr in seine eigene Kraft und Stärke kommen. REIKI gleicht den Energiefluss aus, fördert die Entspannung und hilft dem Körper sich von emotionalen und körperlichen Blockaden zu reinigen. Diese Energiebehandlungen fördern unsere Kräfte und sind Hilfen beim Ändern von Verhaltensweisen und ungünstigen Denkmustern.

Auswirkungen auf der körperlichen Ebene:

- Schmerzlindernd

- Durchblutungsfördernd

- Entgiftend

- Entschlackend

- Entkrampfend

- Wohltuend wärmend

- Bessere Wundheilung

Auswirkungen auf der emotionalen Ebene:

- Entspannung

- Vertrauen

- Lebensfreude

- Ausgeglichenheit

- Freisetzung von Gefühlsblockaden

- Fördert die Qualitäten von Liebe und Mitgefühl

Auswirkungen auf der mentalen Ebene:

- Reduzierung von Alltagsstress

- Bessere Lernfähigkeit

- Förderung beim Erkennen und Loslassen negativer Denkstrukturen

Fühlen, spüren, tasten - die Heilkraft der Berührung