Leben1
Leben161794b

Jeder Mensch ist einzigartig - deshalb ist auch TouchLife Massage immer anders – eine dynamische und individuelle Zusammenstellung aus einem breiten Spektrum an Techniken und Griffen. TouchLife bassiert auf diesen fünf Säulen:

TouchLife

Massagetechniken

Grundsätzlich kann zwischen einer ruhigen, sanften Massage und einer dynamischen, druckfesteren Massage gewählt werden. Dies setzt sich auch verschiedenen Massagegriffen, Akupressur- und Lockerungstechniken zusammen.

Gespräch

Die Wirkung der Massage ist intensiv und tiefgehend. Deshalb steht vor jeder Behandlung ein ausführliches Gespräch, in dem sich der Ausführende auf das Wesen und die Bedürfnisse des Klienten einstellen kann. Aus diesem Gespräch ergibt sich eine gezielte Konzentration auf einzelne, besonders belastete Körpersegmente oder anspruchsvolle Massagekombinationen. Am Ende jeder Sitzung steht ein weiteres Gespräch an, das Raum für Reflexionen bietet.

Energieausgleich

Der menschliche Organismus hat eine energetische Dimension. Energie durchströmt und umgibt den Körper. Doch wie alles Fließende kann auch Energie ins Ungleichgewicht geraten und Blockaden erzeugen. TouchLife spricht das Energiefeld direkt an und bewirkt einen Energieausgleich. Dies geschieht durch die Massage selbst sowie auch durch spezielle, ruhende Haltegriffe ohne Druck, Streichen oder andere physische Einwirkungen. Dieser Energieausgleich geht oftmals Hand in Hand mit tiefer Entspannung. Diese Lebensenergie wird auch Chi, KI oder Prana genannt. Ausschließliche Energieübertragung ist auch als Reiki bekannt.

Atem

Der Atem ist der Rhythmus der Seele. Um einen befreiten Atemfluss und das innere Loslassen zu begünstigen, passen sich die Massagegriffe vom Druck und Tempo her dem Atemrhythmus des Empfangenden an. Dieses Taktgefühl entsteht aus feinfühliger Beobachtung des Praktikers. Beobachtet auch der Empfangende selbst seinen Atem, wird der entspannende Effekt zusätzlich unterstützt.

Achtsamkeit

Für die Dauer der TouchLife Massage genießt der Klienten die ganze Aufmerksamkeit. Dadurch sie gewinnen alle Massagetechniken eine besondere Intensität und Verfeinerung. 

Die TouchLife Massage ist ein Genusserlebnis. Viele Klienten gönnen sich diese Wellnessmassage regelmäßig, um den Effekt der Entspannung zu erhalten, aber auch für ein rein körperliches Wohlgefühl und als Maßnahme gesundheitlicher Vorsorge. Schließlich werden bei jeder Massage nicht nur das Muskelgewebe, sondern auch die Haut als wichtiges Schutz-, Sinnes- und Ausscheidungsorgan verwöhnt und angeregt.

Durch unterschiedliche Techniken wird der körpereigene Energiekreislauf angeregt, Blockaden werden gelöst und harmonisiert. Dank starker Rück- und Wechselwirkung auf den gesamten Organismus werden „Stresshormone“ beschleunigt abtransportiert, was zu einer schnellen Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit beiträgt und stressbedingten Beschwerden vorbeugen kann. Über die Wirkung rein physiologischer Massagen hinaus fördert TouchLife auch Entspannungseffekte für Geist und Seele. TouchLife Massagen vermitteln Wohlgefühl, innere Entspannung und eine bewusste Wahrnehmung. Nur meditative Techniken wie Meditation, Fantasiereisen oder auch das Gebet haben eine ähnliche Wirkung - jedoch nur auf psychischer Ebene.

Wirksamkeit dieser Wellnessmassage für den Körper

▪ bei Verspannungen in Schultern, Nacken und Rücken

▪ bei Verhärtungen (Myogelosen) der Muskulatur

▪ bei Spannung im Gesicht und Kopfbereich

▪ bei Haltespannung in Armen und Schultern

▪ zur Förderung der Durchblutung (kalte Hände und Füße)

▪ bei Müdigkeit und Mattheit, müde Beine und Füße

▪ zur Erhaltung oder Wiedererlangen der Geschmeidigkeit in der Muskulatur

▪ für die Regeneration von besonderen körperlichen Belastungen (z.B. Sport)

▪ für Prävention, Gesundheitsfürsorge

▪ zum Abbau von Schlacken / zur Unterstützung bei Fastenkuren

▪ für „Entschleunigung“ bei Sinnesüberreizung

Wirksamkeit dieser Wohlbefindensmassage auf den Geist

▪ ein Ruhepol im Alltags- und Berufsstress

▪ Regeneration von alltäglichen Belastungen

▪ Burnout-Prävention

▪ Tiefenentspannung für Körper und Geist

▪ Vitalisierung und Harmonisierung des Energieflusses

▪ Vermittlung von Nähe und Geborgenheit

▪ Steigerung von Körperbewusstsein und Selbstannahme

▪ ein Weg zur „inneren Mitte“, innere Ruhe und Ausgeglichenheit

▪ pure Verwöhnung, die man sich als Belohnung oder kleinen Urlaub gewährt

Da durch einfühlsame Massage auch psychische Blokaden gelöst werden können, kommt diesem abschließenden Gespräch eine ganz besondere Bedeutung zu.

Fühlen, spüren, tasten - die Heilkraft der Berührung